Zweitens: Die Generalprobe naht.

Generalprobe

Jazzbirds Collage Forgotten Songs

Es ist so weit. Am Samstag werden The Xtraordinary JazzBirds ihr Debüt geben.

Am Freitag ist Generalprobe. Die Stückeliste steht: Viele fast ein bisschen in Vergessenheit geratene Songs werden aufgeführt werden. Das Motto der Veranstaltung ist erst einmal The World Will Always Welcome Lovers. Das hat einen guten Grund: Dass sich die Band so fand, wie sie sich jetzt präsentieren wird, hat Kommissar Zufall so herausgearbeitet. Da war kein großer Masterplan, kein marketingdurchwirktes Heftpflaster, das vor Proben großflächig aufgeklebt, für stilsichere Repertoireausbildung diente. Auch Emnid und Allensbach befragten nicht das Jazzpublikum an sich, was es gern hören würde. Till Brönner wurde nicht gefragt und Diana Krall hat sich herausgehalten. So kennt man diese Künstler ja.

GeneralprobeHerausgearbeitet bzw. herausgeschält hat sich vielmehr ein Programm mit Betonung auf Herz, Liebe und Sanftheit. Der Schlagzeuger ist diszipliniert, zählt er doch zu seinen Motti den Wort gewordenen Wendeaspekt Kick It Like Bonham und meint damit John Henry Bonham, den Schlagzeuger von Led Zeppelin, der 1980 zu früh Mittelerde verlies. Nein, Zimmerlautstärke wird dargeboten werden, bzw. Lokallautstärke, das Programm ist gastronomietauglich geworden.

Wer das nicht glaubt, meldet sich am Eintritt persönlich mit Zweifeln. Wir werden schon sehen.

 

Posted on: 3. Mai 2016, by :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.